Der Bund der Sieben Sterne

Der Bund der Sieben Sterne - eine Herr der Ringe Online Fun-Raid-Rollenspielsippe auf dem Server Belegaer
 
StartseiteKalenderFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Sippenregeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Galanino
Handwerksmeister - Waffenschmied
Handwerksmeister - Waffenschmied
avatar

Anzahl der Beiträge : 442
Anmeldedatum : 15.11.10
Alter : 41
Ort : Unterfranken

BeitragThema: Sippenregeln   Sa 13 Aug 2011 - 8:54

Sippenregeln


  1. Neue Mitglieder werden zunächst für eine Probezeit als Rekruten aufgenommen. Die Probezeit beträgt in der Regel 4 Wochen, danach wird derjenige, wenn gewünscht, in einer offiziellen Zeremonie als Sippenbrudern/schwestern aufgenommen. Diese Zeremonie findet normalerweise auf dem nächsten Sippentreffen statt.

  2. Offiziere werden diejenigen Sippenbrüder/-schwestern, die sich in der Sippe beteiligen und sich für die Sippe einsetzen wollen, um so Ruhm und Ruf der Sippe zu mehren.
    Die Ernennung eines neuen Offizieres erfolgt in Rücksprache mit den Offizieren. Ein Offizier kann von jedem Sippenmitglied vorgeschlagen werden.

  3. Sippenmitglieder die länger als 80 Tage nicht mehr da waren, können entlassen werden. Die Entlassung der abwesenden Sippenmitglieder hat über den Sippenführer zu erfolgen. Eine Wiederaufnahme ist im Allgemeinen ohne Probleme möglich, dennoch sollten längere Abwesenheiten, so sie zuvor bekannt sind, der Sippe angekündigt werden, entweder am Sippenbrett oder bei der Sippenführung.

  4. Wer aus der Sippe austritt, wird erst nach Rücksprache mit der Sippenleitung wieder aufgenommen. Versehentliche Austritte (verklickt) sind hiervon natürlich ausgenommen,

  5. Jeder Rekrut darf einen Twink (Nebencharakter) in der Sippe haben, nach der Probezeit sind auch mehrere erlaubt. Die Twinks sind mittels Nachricht (im Spiel o -> Sippe -> Nachricht) zu markieren, damit nachvollziehbar ist, wem der Twink gehört. Die Inaktivitäts-Regelung gilt auch für Twinks.

  6. Sippenbrüder und -schwestern  gehen respektvoll und freundlich miteinander um. Diskriminierungen und Beleidigungen werden nicht toleriert. Wenn es zu Streit kommen sollte, können Offiziere gebeten werden, ein friedliches Gespräch zu moderieren, um den Sippenfrieden wieder herzustellen.
    Zum respektvollen Umgang miteinander gehört auch, dass beim Betreten oder Verlassen der Spielwelt der oder die Hinzugekommene oder Gehende grüßt oder sich verabschiedet und von den Anwesenden gegrüßt oder verabschiedet wird - soweit dies möglich ist. Da gerade stattfindende Kämpfe, Abwesenheit, Verbindungsabbrüche und derlei dem entgegenstehen können, besteht keine Notwendigkeit, jemandem Unhöflichkeit wegen eines ausgelassenen Grußes vorzuwerfen.
    Beim Wechseln des Charakters ist es nicht erforderlich.

  7. Die Sippentreffen werden im Regelfall als Rollenspieltreffen (RP) behandelt, soweit dies möglich ist; da wir uns dort miteinander unterhalten, verwenden wir nicht den Sippenchannel, sondern "/sagen", was wir zu sagen haben. Wenn Dinge besprochen werden, die nicht ins RP passen, verwendet dafür den Sippenchannel.
    Für alle, die nicht dabei sein konnten, werden wir versuchen, ein Protokoll des Treffens im Sippenforum bereit zu stellen - dies setzt voraus, dass sich jemand findet, der das macht.

  8. Die Sippe wird neuen und insbesondere unerfahrenen Mitgliedern helfend unter die Arme greifen, mit dem Ziel diesen einen dauerhaften selbständigen Spielerfolg zu ermöglichen. Dazu gehört neben der Beratung beim Ausrüsten und beim Wählen von Tugenden und Fertigkeiten vor allem auch das Geben von Tipps, wie jeder Spieler mit Gold und Rohstoffen so zurechtkommen kann, dass er nicht dauerhaft materielle Unterstützung durch Sippenbrüder oder -schwestern braucht.
    Von den unerfahrenen Mitgliedern wird umgekehrt erwartet, dass sie sich Ratschläge zu Herzen nehmen und nicht einfach darauf verlassen, dass sie schon dauerhaft mit Ausrüstung oder Geld versorgt werden.

  9. Der Bund der Sieben Sterne ist Bündnisse mit anderen Sippen eingegangen, deren primäres Ziel es ist, gemeinsam mehr Spaß im Spiel zu haben. Z.B. haben wir ein Bündnis mit der Sippe "Durins Faust der Gerechten". Für die Kommunikation über die Sippengrenzen hinweg haben wir einen Bündnis-Chat eingerichtet, das ist ein weiterer Channel im Chat. Um diesen Channel zu betreten, gebt im Chat-Fenster "/kanalverbinden segbnd" sowie für Raids "kanalverbinden Bündnis-Chat"ein. Diese Einstellung wird beim Helden gespeichert, muss also für jeden Helden wiederholt werden. Wenn ihr nach zukünftigen Logins in dem Bündnis-Chat etwas sagen wollt, könnt ihr den Channel über "/1" aktivieren (oder auch "/2" ..., falls ihr mehrere Benutzer-Chats aktiviert habt). Grüßen und sich verabschieden ist hier von besonderer Bedeutung, da es in diesem Channel keine Liste der aktiven Teilnehmer gibt.

  10. Wir wollen nicht, dass das Sippenleben ins TS verlagert wird, zumal dann nicht-TSler ausgeschlossen sind, drum nutzen wir TS primär für Raids und Instanzen. Wer sich außerhalb von Instanzen im TS unterhalten möchte, kann dies natürlich gerne tun, es gibt aber keine Pflicht dazu.



Danke für die schöne Überarbeitung Odlind

_________________________________________________
Der kleinste Kieselstein bringt auch den stärksten Krieger zum Fall.


Zuletzt von Galanino am Fr 2 Aug 2013 - 23:23 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
Nach oben Nach unten
 
Sippenregeln
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Der Bund der Sieben Sterne :: Die Sippe "Der Bund der Sieben Sterne" :: Eingangshalle-
Gehe zu: